ITV: Die spanische TÜV- Inspektion

itv01

In Spanien wie auch in Deutschland, schreibt der Gesetzgeber für Kraftfahrzeuge eine regelmäßige technische Haupt- und Abgasuntersuchung vor. Diese TÜV-Inspektion nennt sich in Spanien ITV (Inspección Técnica de Vehículos) und kann ausschließlich bei den zugelassenen ITV- Stationen vorgenommen werden, welche vom Verbraucher frei gewählt werden kann.

 

In Spanien werden sowohl die Haupt- als auch die Abgasuntersuchung ausschließlich von den zugelassenen spanischen ITV-Stationen abgenommen. Werden Ihnen in anderen Einrichtungen Inspektionen angeboten, ersetzen diese nicht die Fahrt zur ITV.

 

Mit welcher Häufigkeit müssen Fahrzeuge geprüft werden?

Wie oft Ihr Fahrzeug zur ITV-Inspektion muss, hängt von der Fahrzeugart und von den vergangenen Jahren ab Erstzulassung ab. Im Folgenden finden Sie Informationen bezüglich, Autos, Motorrädern und Wohnwagen. Gezielte Informationen zu weiteren Fahrzeugarten finden Sie auf der Seite Ihrer ITV-Station. Beispiel: -ITV-Andalusien-

 car01
Personenkraftfahrzeuge (Kapzität bis zu 9 Personen) inbegriffen Wohnmobile:
0 bis 4 Jahre = frei - 4 bis 10 Jahre = alle 2 Jahre - ab 10 Jahren = jährlich

 

moto01
Motoräder, Dreiräder und Quads.

0 bis 4 Jahre = frei - ab 4 Jahren  = alle 2 Jahre

 

wohnwagen01
Wohnwagen  bis 750 Kg

bis 6 Jahre = frei - ab 6 Jahren = alle 2 Jahre.

 

Je nach Comunidad Autónoma des Wohnsitz des Fahrzeughalters, müssen zum Transport genutzte Fahrzeuge, Sonderfahrzeuge sowie historische Fahrzeuge bereits halbjährlich geprüft werden.

 

Welche ITV- Station ist für Sie zuständig?

In Spanien gilt grundsätlich die freie Wahl der gewünschten ITV- Station. Haben Sie Ihren Wohnsitz z.B. in Madrid, können Sie nach Wunsch ohne Probleme eine TÜV- Station in Andalusien oder in Valencia aufsuchen, wobei die bestandene Prüfung in ganz Spanien gilt. Haben Sie sich einmal für eine ITV- Station entschieden und besteht Ihr Fahrzeug die Inspektion nicht, ist die Nachprüfung bei der gleichen Station vorzunehmen, ohne dass Sie sich hierbei für eine der anderen Stationen entscheiden können. Wo sich die verschiedenen ITV- Stationen befinden, erfahren Sie unter anderen auf der Interneseite der DGT

 

 

Gebühren:

Die ITV- Gebühren hängen grundsätzlich von der Fahrzeugklasse ab und werden von den einzelnen Comunidades Autónomas festgelegt. Hierbei handelt es sich grundsätzlich um den Höchspreis, womit der Endpreis im Rahmen der Wettbewerbsfreiheit in einigen ITV- Stationen geringer sein kann als in anderen. In jedem Fall ist festzustellen, dass die Höchstpreise jeweils stark zwischen den Comunidades Autónomas schwanken. In 2015 lag der Durchschnittspreis für die Haupt- und Abgasuntersuchung eines Pkw (Diesel) bei 38,80 Euro, wobei für die gleiche Leistung in Madrid 53,00 Euro und in Extramadura 29,30 Euro zu zahlen waren. In jeder Comunidad ist auf den Endpreis noch eine stäatliche Gebühr (DGT) von ca. 4,00 Euro hinzu zu rechnen.

Die genauen Preise Ihrer Comunidad Autónoma erfahren Sie auf den einzlenen Internetsesiten der Comunidades oder unter folgendem -Link-.

 

Konsequenzen des Fahrens ohne ITV

Werden Sie beim Fahren mit einer abgelaufenen Prüfplakette erwischt, ist grundsätzlich mit einem Bußgeld von 200,00 Euro zu rechnen. Wurde Ihr Fahrzeug bei der Prüfung als mangelhaft bewertet, haben Sie grundsätzlich bis zu 2 Monate Zeit die Mängel zu beheben und die Prüfung zu wiederholen. Fahren Sie mit einem Fahrzeug welches aufgrund schwerwiegender Mängel als fahruntauglich eingestuft wurde, kann das Bußgeld auf bis auf 500,00 Euro steigen.

Abgesehen von dem Bußgeld, kann die Polizei bei Feststellung von schwerwiegender Mängel Ihr Fahrzeug stilllegen, womit hier die Kosten für den Abschleppwagen hinzu kommen.

Nicht außer Acht zu lassen sind auch die schwerwiegenden Konsequenzen in Bezug auf Ihren Versicherungsschutz. Sind sie mit einem nicht fahrtüchtigen Fahrzeug in einen Unfall verwickelt, kann Ihre Versicherung die Kosten a n Sie weiterleiten.

 

Autor: 

 

Spanischer Rechtsanwalt & Steuerberater
ABOGADO Y ASESOR FISCAL

Tel: (+49) 5105 60 89 964
Tel: (+34) 951 204 614
sander@recht-spanien.com

Facebok LinkedIn Amazon

 
 

  

Wieder erreichbar ab dem 28. August (Urlaub) 

wir nehmen Ihren Anruf auf Deutsch entgegen:  

 de(+34) 951 12 18 24

wir nehmen Ihren Anruf auf Spanisch entgegen: 

 es(+34) 951 20 46 89     

    

kontakt08

Kanzlei in Málaga (Spanien)    

Kontaktieren Sie uns

Wir nutzen Ihre Daten lediglich zur Kontaktaufnahme. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anmeldung deutscher Fahrzeuge in Spanien

matriuclarcoche

Nach dem Erhalt der spanischen “Residencia” und der Eintragung in das Einwohnermeldeamt, stellen sich viele Auswanderer die Frage, ob und wie sie ihr deutsches Fahrzeug in Spanien anmelden können. In diesem Artikel informieren wir Sie sowohl bezüglich der Verwaltungsakte bei Finanzamt, Stadtregierung und Verkehrsamt, als auch hinsichtlich der Frist zur Beantragung der Anmeldesteuerbefreiung, welche in vielen Fällen eine Ersparnis von über 1.000 Euro ermöglicht. 

Weiterlesen...

ITV: Die spanische TÜV- Inspektion

itv01

In Spanien wie auch in Deutschland, schreibt der Gesetzgeber für Kraftfahrzeuge eine regelmäßige technische Haupt- und Abgasuntersuchung vor. Diese TÜV-Inspektion nennt sich in Spanien ITV (Inspección Técnica de Vehículos) und kann ausschließlich bei den zugelassenen ITV- Stationen vorgenommen werden, welche vom Verbraucher frei gewählt werden kann.

Weiterlesen...


listaconsulado02 de
aeat dedsj02 de    pae02 de  buch01 de

 

Kontakt: 

DE (+34) 951 12 18 24 ES (+34) 951 20 46 89
Calle San José 4 1ºD
29015 Málaga (Spanien)

info@recht-spanien.com 
Facebook Twitter I Google+